Die Federkrone von "MONTEZUMA"

An das Parlament Österreich
A - 1010 Vienna

Dr. E. Gehrer
Kulturminister

Die Federkrone von "Montezuma", letzter Herrscher der Azteken, befindet sich seit 1524 in Österreich, zur Zeit als Ausstellungs-stück im Völkerkundmuseum in Wien/Österreich. Für die Ureinwohner von Anahuak (Mexiko) ist diese Krone heilig. Sie trägt die Kraft ihres Herrn Motekhuzoma.

Der `Eroberer' Cortes raubte die Federkrone mit großer Gewalt und gab sie als `Geschenk' an Karl V., einam Habsburger.

Mexiko forderte von Österreich offiziell die Rückgabe der Krone an ihre Heimat.

Im Austausch wurde Österreich die originalgetreue Replik der Krone, welche sich im Museum für Anthropologie in Mexiko-city befand, angeboten. (Schreiben des Nationalen Institute für Anthropologie und Geschichte, 4. Marz 1991 - N0.401- 10234)



To sign